Zuchthof Hahler

Pferdezucht und -ausbildung


Dana del Ray v. Dankeschön x San Siro.

Über uns

Reinhold Hahler ist Ausbilder und Turnierrichter und züchtet seit über 30 Jahren mit Herzblut westfälische Warmblutpferde. Schon sein Vater züchtete auf dem Hof in Destel westfälische Pferde. 

Im März 2010 wurde er mit der Trainerverdienstmedaille des Pferdesportverbandes Westfalen in ausgezeichnet.

Außerdem erhielt er im Jahr 2017 die bronzene Verdienstplakette des Pferdesportverbandes Westfalen, für allgemeine Leistungen im Pferdesport.

Zu seinem 70. Geburtstag wurde er für seine Erfolge in der Pferdezucht mit der goldenen Verdienstmedallie des Westfälischen Pferdestammbuches geehrt.

Durch seine große Erfahrung in der westfälischen Warmblutzucht sind schon erfolgreiche Pferde aus der Zucht von Reinhold Hahler hervor gegangen.

U. a. Figo RH von Florestan I x Pilot und Fidertanz RH von Fidermark x Maraschino beide unter Sabrina Deerberg (Siege und Plazierungen in Dressur bis S*), Curry von Cordobes I x D'Accord (Siege und Plazierungen bis M**) sowie die Staatsprämienstute Dana del Ray H von Dankeschön x San Siro

Ilka Hahler ist selbst erfolgreiche Turnierreiterin und führt mit ihrem Vater gemeinsam die Zucht. 

Seit ihrer Jugend ist sie erfolgreich in Vielseitigkeitsprüfungen und Springen bis zur Klasse M gestartet. Ihr Erfolgspferd Fantastic Florine hat Ende 2013 ihre Turnierkarriere beendet und im Februar 2018 ein tolles Hengstfohlen von Top-Vererber Benicio bekommen. Für 2020 ist Fantastic Florine tragend von Millennium.

Unsere Philosophie

Unsere Pferde genießen eine artgerechte, gesunde Aufzucht mit viel Familienanschluss. Sie werden mit viel Vertrauen angeritten und jedes Pferd erhält die Zeit die es braucht, um ein ausgeglichenes Reitpferd zu werden. 

Von Anfang an richtig ausgebildete Pferde sind nachher ein toller Partner fürs Leben, sportlich wie auch in der Freizeit!

Sollten Sie sich für ein Pferd interessieren, können Sie es gerne so oft Sie möchten Probereiten. Wir sind der Meinung, dass man sich erst für oder gegen ein Pferd entscheiden kann, wenn man beiden Seiten die Chance gibt, sich näher kennenzulernen und das Pferd mehr als einmal auszuprobieren.